Schein und Sein

TitelSchein und Sein (Homage to Cindy Sherman)
OrtStudio Weserburg, Museum für moderne Kunst, Teerhof Bremen
Ausstellung15.02.2019
Text





Cindy Shermans Werke gehören heute zu den teuersten der Welt.
In der Auseinandersetzung mit ihrem Werk und den zwangsläufig aufkommenden Fragen zur Preisbildung auf dem Kunstmarkt und allgemein wurde die Möglichkeit einer separaten Währung für den Austausch von Dienstleistungen (nicht Waren) hinterfragt. Die Preise für die Dienstleistungen können nach „Zumutungsfaktor“ und abhängig von den TauschpartnerInnen angepasst werden. Fragen nach Wertigkeiten und Gerechtigkeit leiten sich unmittelbar daraus ab.
PreislistePDF
GeldzählmaschineClick

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s